Connect with us

Gesundheit

Gesundheits- und Wellnessempfehlungen

Gesundheits- und Wellnessempfehlungen

Um ein Gesundheitsadministrator zu werden, müssen Sie in der Lage sein, Ihre Grundbedürfnisse zu priorisieren. Sie decken die physiologischen, physischen, emotionalen, psychologischen, sozialen und spirituellen Aspekte ab. Die Grundzutat für ein optimales Wohlbefinden ist jedoch die Befriedigung der Bedürfnisse der physischen und kognitiven Organe. Zum körperlichen Wohlbefinden gehört die Notwendigkeit, häufige Krankheiten zu vermeiden und einen normalen Zustand des Körpers aufrechtzuerhalten. Das psychologische Wohlbefinden konzentriert sich auf die Vision einer Person von einem gesunden Lebensstil.

Diese beiden Aspekte arbeiten Hand in Hand, um ein gesunder Mensch zu werden. Der Grund dafür ist, dass der psychologische Aspekt körperliche Reaktionen beeinflussen kann, die zu verschiedenen physiologischen Reaktionen führen können, die ein Ungleichgewicht im Körper verursachen.

Männer Gesundheit

Gesundheit und Wellness

Das körperliche Bedürfnis von Männern konzentriert sich auf ihre Fähigkeit, genügend Kalorien zu halten. Männer verbrauchen mehr Energie als Frauen. Daher ist der Kalorienbedarf bei Männern größer. Folglich sind Männer im Allgemeinen ausdauernder, wenn es um ihre Gesundheit geht. Im Gegensatz zu Frauen ist die Verträglichkeit von Männern höher. Dies bedeutet, dass Männer oft zum Arzt gehen, um zu sehen, wie sie sich fühlen. Stattdessen werden sie irgendwann ins Krankenhaus eingeliefert, wenn die Angelegenheit für sie zu ernst ist.

Die psychische Gesundheit von Männern zielt darauf ab, Stress abzubauen. Männer, die die Unterstützung der gewöhnlichen Familie in einer Familie sind, neigen dazu, härter zu arbeiten und finanzielle Verantwortung zu übernehmen. Dies zeigt allen, dass Männer anfälliger für den mit der Arbeit verbundenen Stress und die damit verbundenen Spannungen sind, was sie in Gefahr bringt, neue Gesundheitsprobleme zu entwickeln.

Frauengesundheit

Das körperliche Bedürfnis von Frauen ist geringer als das von Männern. Sie sind sich bewusster, dass sie essen und trinken. Frauen sind an ihrer Gesundheit interessiert, und alle minimalen Anzeichen oder Symptome, die ihre Aktivitäten beeinträchtigen könnten, werden sofort dem Arzt gemeldet.

Die psychische Gesundheit von Frauen ist dramatischer als die von Männern. Sie sind emotional reif und neigen dazu, Spannungen im chaotischen Verhalten auszudrücken. Frauen sind eher subjektiv als objektiv. Dadurch laufen sie Gefahr, ein geringes Selbstwertgefühl oder Selbstvertrauen zu entwickeln.

Frauen haben ihre psychischen Probleme am häufigsten leicht. Sie sind jedoch hauptsächlich von psychischer Fixierung betroffen. Dies bedeutet, dass Frauen extrem auf Stress oder Druck reagieren. Oder sie können sich leicht an die Krise anpassen oder nicht vorankommen.

Gesundheit des Kindes

Die körperliche Gesundheit der Kinder ist die grundlegendste. Das Zentrum Ihres Wohlbefindens umfasst:

  1. Wachstum und Entwicklung, die mit Hilfe einer ausreichenden Menge an Vitaminen und Mineralstoffen gelöst werden.
  2. Geeignete Übungen zur Verbesserung Ihrer Körperfunktionen.
  3. Spiele im Freien oder in der Halle können Ihre sozialen Bedürfnisse und Ihre Führungsqualitäten verbessern.
  4. Angemessener Schlaf und Ruhe für das reibungslose Funktionieren des Geistes und die Umwandlung in ein aktives Kind in den folgenden Tagen.

Zusammenfassung

Das psychische Bedürfnis von Kindern hängt hauptsächlich mit der Unabhängigkeit zusammen. Die meisten Kinder wollen nicht kontrolliert werden. Dieses Verhalten sollte jedoch von Erwachsenen nicht ignoriert werden, da es für das Kind kein günstiger Faktor sein kann.

de_DEGerman
de_DEGerman